Oberlausitz Pokal in Sohland
(Beitrag vom 13.08.2017 / C.Wendt)

Vergangenen Sonntag machten wir uns auf den Weg nach Sohland in die Oberlausitz zum Oberlausitzpokal. Unsere jüngsten Springer Ronja Schröder und Benjamin Fuchs starteten als Erste der Rothenburger Springer. Sie absolvierten beide einen sehr guten Wettkampf auf der 4 Meter Schanze. So belegte Ronja bei den Schülerinnen auf der kleinen Schanze den 3. Platz. Benjamin verpaßte mit Platz 4 leider ganz knapp das Podest. Nach dem Wechsel auf die Mittlere, 14-Meter- Schanze, waren nun Felix Schröder und Eric Stock an der Reihe. Felix konnte mit Sprüngen auf 11,5 und 12 Metern es seiner Schwester gleich machen und landete ebenfalls auf dem 3. Platz. Eric Stock hingegen durfte sich über den Sieg freuen. Ihm gelangen Sprünge auf 11 und 11,5 Meter. Bei den Mädchen auf der großen 28-Meter-Schanze ging es für Pia Haaßengier und Emiliy Teubner um den Tagessieg. Pia konnte dieses Duell für sich entscheiden und sich über den Sieg freuen. Bei den Herren über 30 verpaßte Andreas Teubner mit nur 0,5 Punkten Rückstand den Sieg. Ihm gelangen Sprünge auf 28 und 28,5 Metern, was für ihn am Ende Platz 2 bedeutete.