Trio in Ungarn vorn
(Beitrag vom 20.01.06 / M.Pietsch/ Mitteldeutsche Zeitung)

Die Ski-Adler vom SFV Rothenburg haben im ungarischen Köszeg bewiesen, was sie drauf haben. Bei den Herren landeten Patrick Valentin, Philipp Franke und Christian Wunsch am ersten und zweiten Tag jeweils auf den Rängen eins, zwei und drei. In der Jugend Konkurrenz kam Kevin Blümke auf zwei zweite Plätze. Die Jüngsten verkauften sich beim Pokalspringen in Braunlage ebenfalls ordentlich. Nina Borufka kam von der Zwergenschanze (K7) mit 4,5 und 5,5 Metern auf Rang zwei. In der AK 12/13 (K40-Schanze) kamen Christoph Müller und Lukas Gänsler auf die Plätze zwei und drei.