6. Landesjugendspiele Sachsen-Anhalt
(Beitrag vom 31.01.12 / P.Valentin)

Am 28.01.2012 fanden zum 6. Mal die Landesjugendspiele der Wintersportler im Harz statt. In Wernigerode bestritten die Skispringer ihren Wettkampf. Der SFV Rothenburg war mit 7 Athleten an der Schanzenanlage im Zwölfmorgental vertreten. Den Start in einen tollen Wettkampf machten die Jüngsten vom SFV Rothenburg. In der Altersklasse 9 -10  von der K18 belegte Pascal Steinert vor Justus Grundmann (beide Rothenburg) und Paul Bachmann (Wippra) den 1.Platz. Steve Gabrowitsch aus Rothenburg wurde in der gleichen Altersklasse leider nur 5. nachdem er bei seinem 1. Sprung gestürzt war. Auch die weiblichen Skispringer des SFV beeindruckten. So gewann Joanne Grüning mit Weiten von 15,0 und 14,0 Metern die Konkurrenz. Teamkollegin Louisa Wolf , welche leider im ersten Durchgang bei einer Weite von 16.5 Metern stürzte, wurde 2.

Cheftrainer Jens Jungk konnte auch mit seinen Sprösslingen auf der K 36 zufrieden sein. So belegte Martin Born in der Altersklasse 13-14 einen beeindruckenden 3. Platz. Ebenfalls Dritter wurde sein älterer Bruder Werner Born in der Altersklasse 15-17 mit Weiten von 29,0 und 31,5 Metern. Im Ganzen war es ein gelungenes Wochenende mit dem der SFV Rothenburg zufrieden nach Hause fahren konnte.