Südharzmeisterschaften in Wippra - Start in die Wintersaison 2013
(Beitrag vom 09.01.13 / S.Laue)

10 Grad plus, Nieselregen, eine „grüne Schanze“ – bei frühlingshaften äußeren Bedingungen fanden am Samstag, den 05.01.2013 die Eröffnung der Wintersaison im Skispringen mit den Südharzmeisterschaften in Wippra statt. 41 Springer aus der Harzregion zeigten auch ohne Schnee einen sehenswerten Wettkampf. Der SFV-Rothenburg war mit 12 Aktiven am Start.

Eine wieder mal starke Leistung zeigte Josephin Laue in der AK12 weiblich. Auf der K45-Schanze holte sie sich mit zwei schönen Sprüngen auf 37m und 38m, bei guten Haltungsnoten von 16,5 und einer Gesamtpunktzahl von 183,0 Punkten den Sieg vor ihrer Schwester Pauline Laue. Mit Weiten von 29m und 26,5m (121,2 Punkten) stellte Pauline dabei ihre ansteigende Form unter Beweis. Mit etwas mehr Courage wären sicherlich auch schon Weiten über 30m möglich gewesen – das nächste Mal bestimmt.

In der AK10 männlich lieferten sich Pascal Steinert und Justus Grundmann (beide SFV Rothenburg) einen sehr guten Fight von der K45. Mit 32m, 33m und 145,0 Punkten ging dieses Mal Pascal knapp vor Justus (29,5m, 31,0m, 140,7 Punkten) als Sieger vom Platz. Ebenfalls als Sieger in die Ergebnisliste eintragen konnten sich Joanne Grüning in Sonderklasse von der K17 (12m, 11m, 149,7), sowie Werner Born in der AK15-18 männlich (40m, 40m, 190,5) und Jens Jungk bei den Herrn (41,5m, 42,5m, 195,1), welcher das Vereinsduell gegen Kevin Blümke (39,5m, 42,0m, 190,6) für sich entscheiden konnte. Erwähnenswert sich auch die zweiten Plätze von Luisa Wolf in der AK15-18 weiblich (29m, 31m, 133,5) und von Martin Born in der AK 14/15 männlich (33m, 34m, 112,8).