Feierlicher Empfang für Andreas Wank in Domnitz
(Beitrag vom 05.04.14 / C.Wendt u. L.Müller)

Am Sonntag wurde unser  Mannschafts-Olympiasiegers Andreas Wank in Domnitz feierlich empfangen. Andreas freute sich über die zahlreich erschienen Einwohner von Domnitz sowie über die vielen Fans des Skisprungsportes, welche ihm noch einmal persönlich gratulieren wollten. Natürlich war auch sein früherer Rothenburger Trainer Wilmar Ott (DDR Jugendmeister 1970 Im Skisprung) zu Gast, Er lehrte Andreas Wank im Alter von 6 Jahren das Skispringen und formte diesen "Rohdiamanten". Wilmar Ott ist der Beweis, das selbst im Flachland Sachsen-Anhalts Skispringer gemacht werden können. So kam Andreas Wank im Jahr 1998 auf die Sportschule nach Oberhof. Auch der Nachwuchs des SFV Rothenburg freute sich sehr mal ihren Olympiasieger hautnah erleben zu dürfen. Andreas nahm sich auch sehr viel Zeit für seinen Verein. Als Ehrenmitglied ist er seinem alten Verein treu geblieben. Ein weiterer Höhepunkt der Veranstaltung war der Eintrag von Andreas in das "Goldene Buch" des Saalekreises. Andreas Wank wird natürlich auch beim Mattensprunglauf zur Baumblüte am 03. Mai 2014 in Rothenburg zu sehen sein. Selbstverständlich wird sich Andreas an diesem Tag auch Zeit  für Autogramme nehmen.