Am Sonntag waren wir beim Oberlausitzer Ski-Club Sohland 1928 e.V. zum dortigen Herbstwettkampf zu Gast. In einem Feld von knapp 40 Teilnehmern konnten sich unsere 9 Jungs und Mädels gut behaupten.
So siegte Raphael Friedt mit Abstand in der AK Schüler 8 auf der 14.0m-Schanze mit Sprüngen auf 11 und 10,5 Meter.
Mit den gleichen Weiten erreichte Fabian Mossner bei den Schülern 9 ebenfalls den 1. Platz, den er sich mit dem Sohländer Elias Harig punktgleich teilte. Dahinter folgte Benjamin Fuchs auf Platz 3 (11,0m und 11,5m).
Bei den Mädchen 1 auf der 14m-Schanze kam Ronja Schröder mit Weiten von jeweils 12,0 Metern auf Platz 2. Lucy Kratze sprang auf 11,5 und 13 Meter, konnte aber leider den zweiten Sprung nicht stehen und verpasste deshalb das Siegertreppchen knapp mit Platz 4. Die mit Abstand jüngste Springerin in dieser Altersklasse war Magdalena Fuchs, die mit zwei 7,0m-Sprüngen auf Platz 5 zeigte, dass sie auch schon von solch einer großen Schanze springen kann.
Lenny Zimmer durfte sich mit Weiten von 11,5m und 10,5m über Silber bei den Schülern S10 auf gleicher Schanze freuen.

Auf der großen 28.0m-Schanze waren Eric Stock und Felix Schröder für den SFV Rothenburg am Start. Eric sprang bei den Schülern S11 auf Platz 2 mit 20,5m und 22,0m. Felix erreichte eine Altersklasse höher bei den Schülern S12 mit Weiten von 24,0m und 22,5m Bronze.